LixBi

Bianca & Felix bloggen …

Stormchase

In der Nacht ein seltsames Rauschen, in der Früh ein Klopfen. Es war der Wind der durch Palekastro rauschte und an unseren Fensterläden rüttelte. Der erste, schlaftrunkene Blick aufs Meer – Schaumkronen soweit das Auge reicht. Geil!

Nach einem recht gemütlichen Frühstück auf der Terrasse fuhren wir nach Kouremenos an den Strand. Dort angekommen sahen wir wie stark der Wind wirklich war. Wir riggten unser kleinstes Segel für Bianca auf, das Abenteuer war jedoch bereits nach 2 Schlägen zu Ende. Viel zu viel Wind.

Also schnappte ich mir Bianca’s Segel und merkte schon beim Wegfahren vom Ufer wie stark der Wind wirklich war. Später lies der Wind etwas nach und ich musst auf das etwas größere 4.0er wechseln.

Kurzum ein Traumtag.

 

 

 

 

 

 

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 LixBi

Ein Blog von Bianca und Felix