LixBi

Bianca & Felix bloggen …

Ein Ausflug nach Agios Nikolaos

Den windschwachen Tag nutzten wir für einen Tagesausflug nach Agios Nikolaos. Zeitig in der früh fuhren wir 2 Stunden Richtung Westen. Es hatte bereits am Vormittag ca. 20°C, ein Traum wenn man aus dem Österreichischen Winter/Frühling kommt. Was gibt es herrlicher als einen Frappee am Voulismeni See zu genießen. Dabei handelt es sich um den zweitgrößten Süßwassersee Kretas, welcher im 19ten Jahrhundert mit dem Meer durch einen Kanal verbunden wurde.

 

Nach einem kurzen Stadtspaziergang begaben wir uns in die Berge. Zuerst besichtigten wir eine kleine Tropfsteinhöhle. Diese Höhle wurde einst als Kapelle genutzt und steht seither leer. Sie ist frei zugänglich zu besichtigen und wirklich stockdunkel, also sollte man eine gute Lampe dabei haben. Danach ging es weiter bis auf 1100m Seehöhe. Die Katharo-Hochebene gilt als eine der fruchtbarsten Obstanbaugebiete der Insel, wir konnten allerdings nur ein verlassenes Bergdörfchen mit wenig blühenden Bäumen entdecken.

Etwas später besichtigten wir noch das Faneromeni-Kloster. Von wo aus wir einen fantastischen Blick auf eine 6-Köpfige Bartgeier Gruppe hatten, welche in den Bergen ihre Kreise zogen und nach Futter suchten. Wirklich beeindruckend!!!!

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 LixBi

Ein Blog von Bianca und Felix