Springe zum Inhalt →

Meteora – Kleine (& große) Klöster auf großen Felsen

Nach unserer ersten Nacht im Zelt ging es heute bei sonnigen 30°C und blauem Himmel in die felsige Welt der Meteoraklöster. Dabei handelt es sich um orthodoxe Klöster, welche auf kahlen Felsvorsprüngen „sitzen“.

Von den 6 zu besuchenden Klöstern haben wir drei besichtigt. Neben einer grandiosen Landschaftskulisse und spektakulären Aussichten zu den jeweils anderen Klöstern, waren auch die in den Klöstern ausgestellten (bis zum 9 Jhdt. zurückgehend) Kulturschätze hochinteressant.
Nach einer Jause mit atemberaubender Aussicht (siehe Foto) ging es zurück auf den Campingplatz, um den Tag im Pool ausklingen zu lassen.
Dieses besondere Stück des Weltkulturerbes mit Worten zu beschreiben ist wahnsinnig schwierig, daher lasst einfach die Bilder in der Fotogalerie auf euch wirken.

Bis morgen,

Bussi,
Bianca & Felix

Veröffentlicht in Fernreisen Traveltrip Greece 2013

4 Kommentare

  1. Helga Helga

    Schöne Fotos habts gemacht 🙂 , die Klöster sind beeindruckend, so auf steile Felsen bauen,….. Bussi

  2. Ewald Ewald

    …. wegen allfälligen Hochwasser ;.)

  3. Brigitta Hauft Brigitta Hauft

    Die Fotos sind toll! Da werden Erinnerungen wach. Genießt die herrlichen Tage“
    Bussi Brigitta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.