LixBi

Bianca & Felix bloggen …

Die tiefste Schlucht Europas

Rund 50km nördlich von Ioaninna liegt der Vikos-Aos Nationalpark. Dieser beinhaltet neben einer eindrucksvollen Bergwelt auch eine Vielzahl an Tieren (Wölfe, Bären, Adler, Geier, etc…) und eben auch die tiefste Schlucht der Welt. Bei rund 1,1km Breite ist sie rund 900 Meter tief.

Vom Bergdörfchen Monodendri ging es über einen Wanderweg zu einem 900 Jahre alten Kloster welches in die Felswand der Schlucht hineingebaut wurde. Das Kloster bietet einen grandiosen Ausblick in den Eingang der Schlucht. Nach einem kurzen Gewitter Intermezzo mit Hagel ging es zurück nach Monodendri. Dort entdeckten wir einen kleinen versteckten Wegweiser Richtung Vikos Gorge. Glücklicherweise folgten wir Diesem trotz Regen. Bereut haben wir diese Entscheidung dann keine Sekunde mehr. Nach einer kurzen Autofahrt bergauf und einem kleinem Fußmarsch über einen Trampelpfad, standen wir dann aufeinmal ganz oben an der Schlucht und konnten an einer Stelle wirklich 900 Meter in die Tiefe blicken (ohne Absperrung, Skywalk etc… – typisch griechisch halt) Glaubt mir, wenn ihr dort am Bauch liegend nach vorne robbt, um mit dem Kopf einen ungehinderten Blick nach unten zu haben, würde euch anders werden. Dieser Adrenalinrausch, der einen dort an der Klippe durchfährt ist wirklich unfassbar geil. Und das Panorama erst recht!!!!

Bis bald,
Felix

20130606-215837.jpg

20130606-215931.jpg

20130606-215949.jpg

20130606-215957.jpg

20130606-220003.jpg

20130606-220012.jpg

20130606-220028.jpg

20130606-220022.jpg

20130606-220036.jpg

20130606-220058.jpg

20130606-220103.jpg

20130606-220246.jpg

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 LixBi

Ein Blog von Bianca und Felix