LixBi

Bianca & Felix bloggen …

Zu viel Wind (und Welle)

Noch mehr Wind! Die Vorhersage prophezeite es uns schon seit Tagen, dass es noch ganz dick kommen sollte! Den ganzen Freitag über hatte es gemessene (!!!) 50-60 Knoten, was Wind zwischen 11 und 12 Beaufort entspricht. Ich muss mir ehrlich eingestehen, so einen Wind habe ich am Meer noch NIE erlebt. Die Wellen am sonst doch recht ruhigen Kouremenos Beach hatten eine Höhe von bis zu 2 Meter (am Ufer) angenommen! Der immens starke Wind und der mega Shorebreak machte diesen Spot nahezu unsurfbar. Bezeichnend dafür ist die Aussage von einem der weltbesten Freestyle Windsurfer (Julien Mas – Frankreich, aktuell um Platz 10 in der Weltrangliste), welcher sich Palekastro als Sommer Trainings Spot ausgesucht hatte. Er meinte, nachdem er einige Schläge gesurft war und uns einige Mega Jumps zeigte, dass diese Bedingungen einfach unsurfbar sind und es gemeingefährlich wäre, jetzt aufs Wasser zugehen. Wir nutzten die Chance und filmten die Action in diesen Megabedingungen um einen kleinen Clip über Julien Mas „training in Palekastro“ zu produzieren. Von Hannes dem Surfstations Besitzer erfuhren wir von einem in der Nähe gelegenen Wavespot, Faneroumeni, an welchem sich die Wellen an guten Tagen auf bis zu 5 Meter auftürmen sollten. Nach einer halben Stunde mit dem Auto waren wir an diesem Spot angekommen und wurden nicht enttäuscht. Ich muss ehrlich sagen, ich habe noch NIE soooo hohe Wellen gesehen. Einige Locals surften in diese Monsterwellen, welche teilweise bis zu doppelt masthoch, und boten uns ein Spektakel. Doch auch hier waren uns die Bedingungen einfach zu heftig. Um auch an diesem Tag wenigstens ein bisschen aufs Wasser zu kommen, suchten wir uns einen , aufgrund der Windabdeckung in der Regel unsurfbaren Spot namens „Chiona“ aus, an dem wir  in ca. 2 Meter Wellen und bei deutlich reduzierten Wind, ein bisschen in den Genuss von Wellenabreiten kamen.

Am nächsten Tag war wieder alles relativ normal, der Wind war wieder surfbar!!! Nachdem wir gestern ein bisschen Waveaction von Julien filmten, hängten wir heute noch ein Photo bzw. Videoshooting an unserem Flachwasserspot an, bei welchem Julien uns die aktuellsten Freestylemoves vor die Linse knallte. Es war echt genial, ihm einfach bei seiner Show zuzuschauen.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 LixBi

Ein Blog von Bianca und Felix